Beiträge zur Kategorie „Inspirationen“


Vom Kölnisch Wasser und der Guten Neuen Zeit!

Als ich Kind war gab es vier Sorten Schokolade: Zartbitter, Vollmilch, Nuss und weiße Schokolade. Es gab Sonntagskleider, zu Hause bekamen wir den ersten Fernseher und ich liebte die Bezaubernde Jeannie. Und zur Einschulung eine Schiefertafel, keine aus Kunststoff. Die Pubertät wurde begleitet von Prilblumen, aufblasbaren Trockenhauben und Sonntagsfahrverboten. In der Schule sahen wir ab und zu einen Film und berauschten uns am dem Geruch des Lösungsmittels der Matrizen. Nach dem Abi führte mich mein Weg zu KARSTADT, mit richtigen Schlussverkäufen, langen Schlangen vor dem Eingang und modernen Methoden der Aus- und Weiterbildung.

Weiterlesen

Ein etwas anderer Blick auf Veränderung

Die Welt, in der wir leben, ist nicht mechanisch und statisch. Sie verändert sich ständig. Leider ist sie auch nicht kontrollierbar, sondern sehr dynamisch. Oder wie es im Buddhismus heißt: Stabilität ist eine Illusion.

Weiterlesen